Überspringen zu Hauptinhalt
Die Optimierte WUSEmG

die optimierte WUSEmG

Um mal das Image der ErnährungswissenschafterInnen zurück in die Realität zu holen: Nein, wir haben auch nicht immer Lust zu kochen. Und ja, auch bei uns gibt es Fast Food. ABER: Wir wissen uns Gottseidank zu helfen. Und dann kommt tatsächlich sowas Tolles raus wie die optimierte WUSEmG. Hä?

Also: Einer der Clous bei jeder effektiven und nachhaltig wirksamen Ernährungsumstellung ist ja der, altbekannte und -beliebte Gerichte und Snacks so abzuändern, dass sie ernährungsphysiologisch (ansatzweise) passend sind, man sie also nicht radikal aus dem Speiseplan verbannen muss und somit so wenig Verzicht wie möglich erfährt. Denn der bewusste Schritt in einen gesunden Lifestyle sollte ja von Dauer sein, und je mehr verboten wird, desto mehr wackelt die Konsequenz.

Na gut, aber was ist jetzt mit der WUSEmG? Tja, wer liebt sie nicht – die gute alte Wurstsemmel mit Gurke. In 5 Minuten zusammengebaut, praktisch mitzunehmen und schmeckt immer super. Bei mir war das früher die klassische Pausenjause in der Schulzeit – deshalb auch mit der Zeit der Einfachheit halber abgekürzt („Mama, bitte heute WUSEmG“). Für mich auch heute noch ein leckeres Mittagessen wenn’s schnell gehen muss, oder wenn man am Vorabend für die Mittagspause am nächsten Tag nicht lange kochen will/kann.
Nur finden sich in der optimierten Wurstsemmel doch einige Foodswaps (ach was wäre die deutsche Sprache ohne all die Anglizismen..), die sie ernährungsphysiologisch definitiv aufwerten. Und zwar?

DAS BROT
Statt einer Semmel gibt’s ein Dinkel-Vollkornbrötchen.

DER AUFSTRICH
Statt der Butter gibt’s ein Cashew-Mus, statt dem Senf gibt’s Senf (weil: Senf muss sein!)

DER BELAG
Statt einer fettreichen Extrawurst gibt’s einen fettarmen Rauchschinken oder Putenschinken.

DAS EXTRA
Noch die obligate Essiggurke drauf, etwas pfeffern, fertig!

Zutaten

[für 1 Portion]

1  Dinkel-Vollkornbrötchen
von ja natürlich bei Billa/Merkur – hier
70g Schinken
Rauchschinken von ja natürlich bei Billa/Merkur – hier
Putenschinken von Juffinger bei denns – hier
1 EL Cashew-Mus
z.B. von Alnatura bei MPreis – hier
1 TL Senf
1 Essiggurke
etwas Pfeffer

DER SALAT
Weil die Essiggurke alleine doch etwas zu wenig an Gemüse wäre, gibt’s auch immer noch eine gute Schüssel Salat dazu!
Mein liebstes DRESSING-REZEPT kommt in einem der nächsten Blogposts – also bis denne, ganz hipsterig, STAY TUNED!

Nährwertangaben

[1 WUSEmG]

Energie 437 kcal
Kohlenhydrate 44 g
Proteine 26 g
Fette 16 g
Ballaststoffe 8 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + 15 =

An den Anfang scrollen