Überspringen zu Hauptinhalt

Kokos-Basilikum-Dressing

Versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen. Deshalb gibt es hier mein aktuelles Lieblingsdressing. Ich bin ja der Meinung ein guter Salat steht und fällt mit seinem Dressing. Und sehr oft sind selbige viel zu ölig oder so sauer, dass es einen beim ersten Bissen richtig durchschüttelt. Dann kann das Grünzeugs noch so wunderbar sein, der Salat hat schon…

Mehr Lesen

die optimierte WUSEmG

Um mal das Image der ErnährungswissenschafterInnen zurück in die Realität zu holen: Nein, wir haben auch nicht immer Lust zu kochen. Und ja, auch bei uns gibt es Fast Food. ABER: Wir wissen uns Gottseidank zu helfen. Und dann kommt tatsächlich sowas Tolles raus wie die optimierte WUSEmG. Hä? Also: Einer der Clous bei jeder effektiven und nachhaltig wirksamen Ernährungsumstellung…

Mehr Lesen

Schoko-Frühstücksschmarrn

Wir kennen es alle - man steht in der Früh auf, hat Hunger und möchte ja halbwegs gesund frühstücken, aber irgendwie hat sich auch in dieser Nacht im Kühlschrank nichts von selbst zubereitet und die Ideen im Kopf sind auch noch im Schlummermodus. Und eben dieser hat die Zeit in der Früh drastisch reduziert, sodass die erste sportliche Leistung des…

Mehr Lesen

Bowls, Bowls, Bowls

Auch wenn sie eine Zeit lang das Hipster-Essen schlechthin waren, und das auch schon wieder ein paar Jährchen her ist, so bin ich nach wie vor absoluter Bowls-Fan. Bowls? Wie die Schüssel? Jep. Klingt hipper als Resteverwertung, Mischmasch oder Schüsselessen. Ist aber eigentlich nichts anderes. WARUM BOWLS SUPER SIND? Kann man dadurch tatsächlich sehr gut Reste von vorherigen Mahlzeiten verwerten.…

Mehr Lesen

Karotten-Zucchini-Gemüse

Bei dir gibts immer nur das gleiche Gemüse als Beilage? Und Zucchini sind sowieso schnöde und fad? Dann wär doch mal eine neue Rezeptidee angebracht. Und wie der Zufall so will gibt's die - tadaaaa - genau hier.Das Karotten-Zucchini-Gemüse lässt sich sowohl als Beilage zu z.B. Fleisch oder Fisch genießen als auch kalt als erfrischender Salat im Sommer! Der Ingwer…

Mehr Lesen

Chia-Beeren-Pudding

Chia-Beeren-Pudding oder Chia-Beeren-Marmelade? Na beides. Oder auch Topping für deinen Morgenporridge. Oder dein Nachmittagsjoghurt. Oder auch einfach für sich ein kleiner Snack zwischendurch. Kommt ganz ohne Zucker und lässt sich durch die Chia-Konsistenz super löffeln, streichen und portionieren. Easy und schnell in der Zubereitung hält sich der Pudding problemlos mehrere Tage im Kühlschrank. Na wenn das nicht überzeugt ... [dann…

Mehr Lesen

Pumpernickel-Brotzeit

Du bist schon nach dem Training kaum satt zu bekommen und gelangweilt von den ewig gleichen Snacks? Oder auf der Suche nach einem reduzierten und trotzdem vollwertigen Abendessen? Wie wär’s mal mit einem belegten Pumpernickel mit Schinken, Avocado und Ei? Liefert dir knapp 30g Proteine und hilft dir durch den hohen Anteil an Proteinen, wertvollen Fetten und Ballaststoffen dabei, dass…

Mehr Lesen

Pro-Banana-Brot

Weil eine regelmäßige Proteinzufuhr und -verteilung über den Tag hinweg für die Regeneration und den Muskelerhalt entscheidend ist, gibt es hier ein einfaches Rezept für ein Bananenbrot, das mit 12g Proteinen pro Scheibe trumpft. Somit ist das Brot ein ideales schnelles Frühstück - denn mal ganz im Ernst, wer hat in der Früh schon ein paar Minuten 'zuviel'? - und…

Mehr Lesen

Beerenpumper

Und es geht gleich weiter mit einem Dessert, das Naschen und sportgerechte Ernährung ohne Kompromisse vereint. Auch mit diesem Rezept hast du wieder die notwendige Flexibilität gegeben, gewisse Komponenten austauschen zu können - je nachdem, welche Lebensmittel du gerade zuhause bzw. verfügbar hast. Der Pumpernickel-Crunch gibt dem Dessert eine geschmacklich spezielle Note, da Pumpernickel in sich Herbe und Süße zugleich…

Mehr Lesen

Reiskuchen

Beim ersten Blogpost wird nicht lange gefackelt und es gibt direkt und unmittelbar das Rezept für den REISKUCHEN. Basic ist und bleibt - quelle surprise - der Reis. Alles andere kann je nach Geschmack, Verträglichkeit und Shopping-Gelüsten angepasst werden. So ist es ‚wurscht‘, welche Trockenfrüchte oder Nüsse du wählst, und was sonst noch so seinen Weg in den Topf findet…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen